Empfang

  Über uns  

Download

 

Team

 

Kontakt

 

Wasseranalyse

 

Über Wasser

 

Zählerablese

 

Links

 
 
 

Beim WVSB, dessen Wassergewinnungsanlage nicht so hoch liegt, sind Pumpwerke erforderlich. Aufgrund der hügeligen Topographie des Südburgenlandes und der Größe des Wasserversorgungsgebiets ist für den Wassertransport ein nicht unwesentlicher Pumpaufwand und dementsprechend viel „Stromgeld“ erforderlich. Durch die richtige Materialauswahl lässt sich aber viel Energie einsparen. Angetrieben durch Energiewende und Elektromobilität wurden in den letzten Jahren enorme Fortschritte erzielt, was den Wirkungsgrad bei Elektromotoren angeht. Als der WVSB erfuhr, dass sich neue, effizientere Pumpen in der Entwicklungsphase bei einem namhaften Pumpenhersteller befanden, ging es nach der ersten Kontaktaufnahme Schlag auf Schlag. Es wurde ein Test vor Ort mit dem neuen Prototypen vereinbart und durchgeführt.

Fazit: Bei der Aufbereitungsanlage in Oberwart wurde für einen geförderten Liter pro Sekunde mit den neuen Pumpen eine Einsparung von fast 30% festgestellt! Nach dieser erfolgreichen Testphase ist ein allmählicher Wechsel aller Pumpen geplant, um die größtmöglichen Einsparungen für den WVSB zu erzielen.

 

zurück                       Mit dem neuen Pumpen wurde eine Einsparung von fast 30% festgestellt!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
alt
26

Liter/Sekunden

neu

27

 
alt
23,3
Verbrauch

KW   

 
neu

18,6

 
 

   

zurück